Anmeldeverfahren

Alle Anmeldeformalitäten erfolgen elektronisch. Für die Anmeldung als Tagungsgast und für die Anmeldung von Beiträgen und Symposien gibt es nur eine Anmeldemaske. Sie können sich zudem für die Teilnahme an den Nachwuchsworkshops im Vorfeld der Tagung anmelden.

Über die folgenden Links gelangen Sie zu den jeweiligen Anmeldemasken zur Jahrestagung. Um Ihnen die Anmeldung zu erleichtern, haben wir die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Bitte lesen Sie die Hinweise zur Anmeldung als Tagungsgast bzw. die Hinweise zur Anmeldung von Beiträgen und Symposien vorab durch.

 

Anmeldung zur Jahrestagung (geöffnet ab 26.03.2019; ab 02.05 nur noch als Tagungsgast ohne Beitrag)
 
Anmeldung zu den Methodenworkshops für den wissenschaftlichen Nachwuchs
 (vor. ab April 2019 geöffnet)

 

Hinweise zur Anmeldung als Tagungsgast

Die Teilnahmegebühren sind gestaffelt, denn Sie erleichtern uns mit einer frühen Anmeldung die Tagungsorganisation. Ihre Anmeldung zur Tagung ist erst dann verbindlich, wenn die Teilnahmegebühren auf unserem Konto eingegangen sind. Das bedeutet, dass Sie sich bitte nicht nur rechtzeitig online als Tagungsgast registrieren, sondern auch rechtzeitig ihre Tagungsgebühren überweisen. Ist nur die Online-Anmeldung erfolgt, gilt dies nicht als abgeschlossene Anmeldung. Ab dem 01.07.2019 würde eine entsprechend höhere Tagungsgebühr fällig.

Bei der Registrierung als Tagungsgast besteht zudem die Möglichkeit, sich für den Gesellschaftsabend der GDCP und ggf. für weitere Veranstaltungen im Rahmenprogramm der Tagung anzumelden.

Genauere Angaben zur Höhe der Tagungsgebühren und den weiteren Punkten finden Sie hier.

Aufgrund der gemeinsamen Ausrichtung der Tagung mit der Fachsektion Didaktik der Biologie (FDdB im VBio) sind die Anmeldemodalitäten in diesem Jahr verbindlicher gestaltet. Bereits erstattete Tagungsgebühren können nur bedingt rückerstattet werden. Es gelten in diesem Jahr folgende Regelungen:

  • Die Anmeldung zur Teilnahme ist verbindlich.
  • Sollten Sie Ihre Anmeldung bis 30 Tage vor Beginn der Veranstaltung annullieren, so werden 80% der Gebühren rückerstattet. In allen anderen Fällen bleiben Ihre finanziellen Verpflichtungen vollumfänglich bestehen.
  • Ein Anspruch auf Teilnahme besteht erst nach Eingang des gesamten Teilnahmebetrages.
  • Sofern die Veranstaltung aus Gründen der höheren Gewalt abgesagt werden muss, werden Ihre Gebühren rückerstattet. Es bestehen keine weiteren Verpflichtungen der Organisatorin/des Organisators gegenüber der Teilnehmerin/dem Teilnehmer. Die Anmeldungen bleiben hingegen gültig, falls die Veranstaltung verschoben werden muss.

 

Hinweis zur Anmeldung von Beiträgen und Symposien

Wir bitten darum, keine Vortragsanmeldungen für Beiträge im Planungs- oder Entwicklungsstadium vorzunehmen. Wir verweisen für Arbeiten dieser Art auf die Anmeldeoption als Poster oder das jährlich im Oktober stattfindende GDCP-Doktoranden-Kolloquium.

Um das Tagungsprogramm überschaubar zu halten, bitten wir Sie nur einen Beitrag je Hauptreferent/in anzumelden (Vortrag oder Poster). Als Co-Autor/in können Sie gern mehrfach erscheinen.

Alle Beiträge (auch die Beiträge eines Symposiums!) müssen von den jeweiligen Hauptreferentinnen und -referenten angemeldet werden. Eine Anmeldung über Dritte ist nicht möglich!

Hinweise zur Technik in den Vortragsräumen

Alle Vortragsräume sind mit Beamer ausgestattet. Alle Beamer verfügen über einen VGA und einen HDMI Anschluss. Andere evtl. notwendige Adapter (z.B. für einen MAC) und auch Presenter sind nicht in den Tagungsräumen vorhanden. In allen Vortragsräumen wird voraussichtlich ein Festrechner (Betriebssystem Windows) zur Verfügung stehen

Weitere Angaben dazu, welche Informationen Sie benötigen um einen Beitrag oder ein Symposium auf der Jahrestagung anzumelden, finden Sie hier.

 

Hinweise zu den Methodenworkshops

Der Haupttagung sind Methodenworkshops vorgelagert, die sich vor allem an den wissenschaftlichen Nachwuchs richten. Zusätzlich wird dieses Jahr ein Round Table zur Vernetzung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftlern des FDdB und der GDCP angeboten, zu dem Promovierende und Post-Docs herzlich eingeladen sind. Es besteht die Möglichkeit, maximal zwei von fünf Angeboten wahrzunehmen:

Workshops 1-2 am Sonntag 8.9.2019, 14-17 Uhr
• Grundlagen der Inferenzstatistik in R (max. 25 Teilnehmer/innen)
• Einführung in Methoden der quantitativen Forschung (max. 25 Teilnehmer/innen)

Workshops 3-4 am Montag 9.9.2019, 09-12 Uhr
• Qualitative Inhaltsanalyse (max. 25 Teilnehmer/innen)
• Raschanalyse für AnfängerInnen (max. 16 Teilnehmer/innen)

Round Table zur interdisziplinären Vernetzung am Montag, 9.9.2019, 09-12 Uhr
• Die inhaltliche Ausrichtung richtet sich nach den Interessen der Teilnehmer/innen. Sie werden bei der Anmeldung erfragt. (max. 30 Teilnehmer/innen)


In diesem Jahr können Sie sich für jeden der Workshops oder den Round Table einzeln anmelden. Die Kosten für die Teilnahme an je einem der beiden Workshops belaufen sich auf 20 € (zwei Workshops entsprechend 40 € ). Die Teilnahme am Round Table ist kostenlos.

 

Darüber hinaus finden Sie auf den Unterseiten zur Jahrestagung Hinweise zu den folgenden Themen:

Anreise und Unterkunft

Beitragsformate auf der GDCP-Jahrestagung

Programmstruktur der Jahrestagung

 

Hinweise zur Anmeldung als Tagungsgast

Die Teilnahmegebühren sind gestaffelt, denn Sie erleichtern uns mit einer frühen Anmeldung die Tagungsorganisation. Ihre Anmeldung zur Tagung ist erst dann verbindlich, wenn die Teilnahmegebühren auf unserem Konto eingegangen sind. Das bedeutet, dass Sie sich bitte nicht nur rechtzeitig online als Tagungsgast registrieren, sondern auch rechtzeitig ihre Tagungsgebühren überweisen. Ist nur die Online-Anmeldung erfolgt, gilt dies nicht als abgeschlossene Anmeldung. Ab dem 01.07.2019 wird eine entsprechend höhere Tagungsgebühr fällig. Wenn Sie sich zwar vor dem 30.06 anmelden, aber der Zahlungseingang erst nach dem 30.06 erfolgt, fällt ebenfalls die entsprechend höhere Tagungsgebühr an.
 

Tagungsgebühren

Die Tagungsgebühren wurden in diesem Jahr erneut an die örtlichen Rahmenbedingungen angepasst. Sie sind gestaffelt, denn Sie erleichtern uns mit einer frühen Anmeldung die Tagungsorganisation. Daraus ergeben sich folgende Gebühren für die Tagungsteilnahme:

 

 

Kontoeingang Gebühr bis
30.06.2019

 

Kontoeingang Gebühr ab
01.07.2019

 

 
GDCP-Mitglied
 
110 € 140 €
 
Nichtmitglied
 
150 € 190 €
Doktorand/in (max. 2/3 TVL 13-Stelle), Referendar/in, Student/in oder erwerbslose Kollegin/erwerbsloser Kollege (GDCP-Mitglied) 60 € 70 €
Doktorand/in (max. 2/3 TVL 13-Stelle), Referendar/in, Student/in oder erwerbslose Kollegin/erwerbsloser Kollege (kein GDCP-Mitglied) 80 € 90 €

Pensionäre, Emeriti, nur Beitragsanmeldung zu ver-
bandsübergreifendem Symposium (als Tagungsgast
bei FDdB registriert)
 
0 € 0 €

 

Bei der Anmeldung zur Jahrestagung ist in diesem Jahr der Erwerb eines Nahverkehrstickets nicht automatisch mit eingeschlossen. Fahrscheine für den öffentlichen Nahverkehr können Sie am Flughafen, an jeder U-Bahnstation und in Trafiken oder online erwerben. Als ideal für Kongressteilnehmer, welche ohne Stress ihre Kongress Veranstaltung erreichen und zugleich Wien erkunden wollen, wird eine sogenannte Kongressnetzkarte empfohlen. Diese Kongressnetzkarte kann z.B. über die Homepage der örtlichen Tagungsleitung erworben werden. Wenn Sie die Tagungsgebühr bereits im Vorfeld der Tagung überwiesen haben, kann Ihnen die Bestätigung der Anmeldung bereits im Vorfeld der Tagung zugesendet werden

Bei der Registrierung als Tagungsgast besteht zudem die Möglichkeit, sich für weitere Rahmenprogrammpunkte anzumelden. Dies betrifft den Gesellschaftsabend der GDCP, der am Konferenz-Mittwoch stattfindet und zu dem ich Sie gemeinsam mit der örtlichen Tagungsleitung herzlich einladen möchte. Die Kosten hierfür betragen für Verpflegung und Getränke 50 €.  Zum Rahmenprogramm  finden Sie weitere Informationen auf der Homepage der örtlichen Tagungsleitung.

Eine Anmeldung zur Jahrestagung als Tagungsgast ist online ab dem 26.03.2019 möglich.

Wenn Sie den frühen Anmeldetermin nutzen, überweisen Sie bitte bis spätestens 30. Juni 2019 die Gesamtsumme (Tagungsgebühr + ggf. Abendessen) auf das Konto der GDCP. Sie erhalten nach erfolgter Online-Registrierung eine E-Mail mit Ihrem Anmeldestatus. Für die Höhe der Tagungsgebühr zählt das Datum der Überweisung, nicht das Datum der Anmeldung!

Auch die Anmeldung von Beiträgen wird erst dann gültig, wenn der entsprechende Betrag auf das Konto der GDCP überwiesen wurde. Diese Überweisung muss bis spätestens 15. Mai 2019 erfolgen, damit Ihr Beitrag bei der Planung der Jahrestagung 2019 auch berücksichtigt werden kann. Bei später erfolgenden Überweisungen ist eine Berücksichtigung nicht immer möglich.

Der Haupttagung sind Methodenworkshops vorgelagert, die sich vor allem an den wissenschaftlichen Nachwuchs richten. Zusätzlich wird dieses Jahr ein Round Table zur Vernetzung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftlern des FDdB und der GDCP angeboten, zu dem Promovierende und Post-Docs herzlich eingeladen sind. Es besteht die Möglichkeit, maximal zwei von fünf Angeboten wahrzunehmen:

Workshops 1-2 am Sonntag 8.9.2019, 14-17 Uhr
• Grundlagen der Inferenzstatistik in R (max. 25 Teilnehmer/innen)
• Einführung in Methoden der quantitativen Forschung (max. 25 Teilnehmer/innen)

Workshops 3-4 am Montag 9.9.2019, 09-12 Uhr
• Qualitative Inhaltsanalyse (max. 25 Teilnehmer/innen)
• Raschanalyse für AnfängerInnen (max. 16 Teilnehmer/innen)

Round Table zur interdisziplinären Vernetzung am Montag, 9.9.2019, 09-12 Uhr
• Die inhaltliche Ausrichtung richtet sich nach den Interessen der Teilnehmer/innen. Sie werden bei der Anmeldung erfragt. (max. 30 Teilnehmer/innen)

In diesem Jahr können Sie sich für jeden der Workshops oder den Round Table einzeln anmelden. Die Kosten für die Teilnahme an je einem der beiden Workshops belaufen sich auf 20 € (zwei Workshops entsprechend 40 € ). Die Teilnahme am Round Table ist kostenlos.