Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der von uns herausgegebenen Reihe "Studien zum Physik- und Chemieunterricht" sind bisher über 250 Bände erschienen. Uns ist aufgefallen, dass die Varianz von verwendeten Formatierungen erheblich ist und ein minimales Maß an Einheitlichkeit im Layout übersteigt. Insbesondere bei zu kleiner Schrift, zu umfangreich gefüllten Seiten, Beliebigkeit bei der Platzierung der Seitenzahlen usw. haben wir uns immer wieder gefragt, ob wir durch Vorgabe einiger Formatierungsregeln das Layout der Reihe konsistenter gestalten sollten.

Sicherlich ist es etwas spät, aber bestimmt nicht zu spät, so dass wir nun das Ergebnis unserer Überlegungen mit der Anlage verteilen und Sie bitten, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihre Arbeiten eventuell in der Reihe veröffentlichen möchten, auf diese Vorgaben hinzuweisen. Natürlich werden bei bereits wesentlich vorangeschrittenen Arbeiten an und mit Texten Kompromisse notwendig sein.

Elke Sumfleth, Hans Niedderer, Helmut Fischler

Die Formatvorlage finden Sie hier.